AGB Partnerprogramm

Stand: 23.02.2016

Teilnahmebedingungen für das Vitaminum ProLife-Partnerprogramm

§1 Vertragsgegenstand

  1. Gegenstand des vorliegenden Vertrags ist die Teilnahme an dem Internet-Partnerprogramm der Fa. Vitaminum Prolife e.Kfm., Rötkersiek 89, 32760 Detmold, nachfolgend „Vitaminum ProLife“ genannt. Das Partnerprogramm sieht die gewerbliche Schaltung von elektronischer Werbung (z.B. Banner, Textlinks usw.) auf einem Online-Werbeträger des Affiliate-Partners gegen Zahlung von Provisionen vor.
  2. Im Zuge seiner Werbeaktivitäten erhält der Partner ein nichtexklusives und nicht übertragbares Recht, auf die Vitaminum ProLife-Werbemittel zuzugreifen und diese auf seiner Werbeplattform einzusetzen.

§2 Provisionen

  1. Die Provisionen erfolgen gemäß dem aktuellen Provisionsmodell auf der Website: partnerprogramm.vitaminum.net/provisionen/
  2. Das Provisionsmodell basiert auf einer erfolgsabhängigen Werbekostenerstattung und der Provisionsanspruch entsteht mit der erfolgreichen Vermittlung eines regulären Verkaufs seitens des werbenden Affiliates selbst (Modell „Aktiver eBook-Affiliate“, siehe §2(1)) oder aber seitens der vom Affiliate angeworbenen Partner über bis zu 8 Tiefenebenen (Modell „Passiver eBook-Affiliate“ bzw. „MLM-Affiliate“ siehe §2(1) )
  3. Vitaminum ProLife kann eine Erhöhung der Provisionen mit Wirkung zum Folgetag jederzeit schriftlich neu festlegen, eine Senkung der Provisionen kann Vitaminum ProLIfe mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen jederzeit neu festlegen.
  4. Für Produkte, die durch den Partner selbst auf dessen eigenen Werbeflächen zur eigenen Nutzung, zu Privatzwecken oder aber zum Wiederverkauf erworben wurden, werden keine Provisionen gewährt.
  5. Ein Aufstieg in der Provisionsstufe (Modell „MLM-Affiliate“ siehe §2(1) ) aufgrund von auf eigener Werbefläche vom Partner selbst getätigten Käufen ist ebenfalls nicht möglich.
  6. Kein Anspruch besteht auf Verkaufsvermittlung, die vom Käufer storniert wurde.
  7. Generierte Sales/Verkäufe werden 60 Tage lang auf Zahlungseingang geprüft. Sollte während dieser Validierungszeit kein Geldeingang erfolgen, so wird die Provisions für diesen Verkauf/Sale abgelehnt.

§3 Grundsätzliche Pflichten des Affiliate-Partners

  1. Es ist dem Partner untersagt, die von der Firma Vitaminum ProLife zur Verfügung gestellten Werbemittel zu verändern bzw. andere Werbemittel einzusetzen (abgesehen von Textlinks).
  2. Es ist untersagt, Vitaminum ProLife über eine nicht-angegebene Domain sowie in Add-ons, Layern oder iFrames zu bewerben. Ausnahmen müssen mit Vtaminum ProLife abgesprochen werden.
  3. Die Erzeugung eines Vitaminum ProLife-Cookies setzt den sichtbaren Einsatz des jeweiligen Werbemittels voraus. Unsichtbare Einbindung der Verkaufsseiten von Vitaminum ProLIfe mit dem Ziel einer Cookie-Erzeugung ist damit untersagt.
  4. Der Partner darf seine Werbeseiten nicht in einer Weise einrichten, die optisch eine Verwechslungsgefahr mit den Websites von Vitaminum ProLIfe bieten und damit den Eindruck erweckten, sich direkt auf den Websites von Vitaminum ProLIfe zu befinden.
  5. Die Verwendung von Postview(-Techniken) ist untersagt.
  6. Ein Bewerben des Partnerprogramm mit gekauften Traffic von Paid4-, eBesucher oder ähnlichen Diensten ist verboten und führt zum Ausschluss vom Partnerprogramm.

§4 Email / Keyword Advertising

  1. Wird zu Werbezwecken die Versendung von Emails eingesetzt, darf dies ausschließlich mit vorherigem Einverständnis der Email-Empfänger erfolgen.
  2. Der Partner darf kein Brandbidding im Bereich der Suchmaschinenwerbung verwenden. Alle weiteren Keyword-Advertising Maßnahmen müssen vorab mit Vitaminum ProLife abgesprochen werden.

§5 Ethik & Moral

Es ist dem Partner untersagt, den Firmennamen, Logos und Produkte der Firma Vitaminum ProLife in Zusammenhang mit Inhalten in Verbindung zu bringen, die

  • Illegale Inhalte aufweisen
  • Gewalt darstellen
  • sexuell eindeutige Inhalte verbreiten
  • diskriminierende Inhalte (Geschlecht, Rasse, Alter, Religion, Behinderung, Nationalität, sexuelle Orientierung) aufweisen
  • Urheberrechte verletzen
  • oder auf eine andere Weise Rechte Dritter verletzen

§6 Vertragsstrafe

Die vorsätzliche Verletzung der vorstehenden Ziffern §§2-5 berechtigen die Firma Vitaminum ProLife, den Vertrag mit dem Partner fristlos mit sofortiger Wirkung zu kündigen und alle bis dahin offenen Transaktionen zu stornieren.

§7 Vertragsdauer/Kündigung

  1. Dieser Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann jederzeit gekündigt werden.
  2. Mit Beendigung der im Vertrag vereinbarten Partnerschaft verpflichtet sich der Partner, sämtliche Werbemittel und Links zu Vitaminum ProLife unverzüglich von seinen Internetseiten zu entfernen.
  3. Unbeschadet sonstiger rechtlicher Folgen, ist Vitaminum ProLife berechtigt, im Falle einer Zuwiderhandlung des Partners gegen die in diesem Vertrag beschlossenen Vereinbarungen, den Partner mit sofortiger Wirkung aus dem Partnerprogramm auszuschließen und/oder jegliche Zahlung einzubehalten.

 

§8 Gerichtsstand

 

 

 

Als Gerichtsstand wird Detmold vereinbart.