Das Geschäft mit der DUPLIKATION – praxisnah erklärt

 

"Die Bevölkerungsmehrheit versteht Network Marketing (MLM) nicht und sieht das Potential nicht. Zu wenige haben sich bisher ernsthaft und qualifiziert damit auseinandergesetzt!"                                                                                                       (Prof. Dr. Zacharias, FH Worms, Fachrichtung Networkmarketing)


Bedauerlicherweise ist es den wenigsten werbetreibenden Webmastern wirklich bewusst, welches enorme Verdienstpotential sich hinter dem Begriff „Geschäft mit Duplikation“ verbirgt - dem Prinzip, das mittels der MLM-Methode Firmen wie z.B. Mary Kay, Avon, Amway, Tupperware, Herbalife oder Vorwerk so groß gemacht hat. Ein Prinzip, das aus gutem Grund in zunehmendem Maße ebenfalls in der New Economy Einzug hält.

Wenn Sie beispielsweise als Profiseller am Friends&Family-Programm von 1&1 teilnehmen und weitere Wiederverkäufer anwerben, betreiben Sie prinzipiell bereits Multi Level Marketing (MLM) und nehmen damit Teil am Geschäft mit der Duplikation!

 

Um die unglaubliche Power dieser faszinierenden Vertriebsform zu verdeutlichen, beginnen wir mit einer kleinen Anekdote...:

Das Prinzip um das „Geschäft mit der Duplikation“ beruht tatsächlich auf einem uralten historischen Hintergrund. Der Überlieferung nach, soll der Erfinder des Schachspiels als Belohnung für seine Erfindung beim König einen Wunsch frei gehabt haben. Dieser wünschte sich auf den ersten Blick nichts Aufregendes...

 

Es sollte lediglich das Schachbrett mit Reiskörnern gefüllt werden, und zwar in der folgenden Art und Weise:

ein Reiskorn sollte auf das erste Feld gelegt werden, zwei Reiskörner auf das zweite Feld, vier auf das dritte, acht auf das vierte usw. (d.h. also auf einem Feld immer doppelt so viele Reiskörner wie auf dem vorangehenden Feld).

Bescheidener konnte der Wunsch nicht ausfallen, freute sich der König und befahl seinen Dienern, dieser doch so "frommen Bitte" unverzüglich nachzukommen.

Hätte der König jedoch über entsprechende mathematische Kenntnisse verfügt, so hätte er diese Dummheit sicherlich nicht begangen, denn folgt man dieser Anordnung der Körner, so liegen allein auf dem letzten Feld (Feld 64) : 

9.223.327.036.854.775.808 Reiskörner!

 

Die Summe aller Reiskörner ergibt übrigens eine unglaubliche Zahl von 18446744073709600000 Reiskörnern. Würde man diese nebeneinander legen, so könnte man damit tatsächlich die gesamte Erdoberfläche bedecken… Streng mathematisch betrachtet, handelt es sich dabei um die Exponentialfunktion, also: 

                 

                                               exakt das Prinzip der Duplikation,

                           dem unser Partnerprogramm (in der Option „MLM-Affiliate") unterliegt!

 

Die 64 Schachfelder stellen dabei sinnbildlich Ihre Netzwerkpartner innerhalb unseres MLM-Affiliate-Partnerprogrammes dar, die Reiskörner die erwirtschafteten Umsätze, an denen Sie mitbeteiligt werden. Aber...: 

 


                         Das Schöne an unserem integrierten „No-Door-to-Door“-Feature:


Sie müssen dazu weder jemanden überreden, noch rekrutieren – all diese Partner werden über Cookie-Tracking automatisch über Ihre Website rekrutiert, um für SIE die Käufe in Zukunft mit zu vermitteln…!

Um das Wachstum Ihres Networks zu beschleunigen, können Sie selbstverständlich unabhängig davon auch selbst aktiv unser Partnerprogramm an andere Webmaster und Freunde weiterempfehlen - oder aber, um beispielsweise ein bereits bestehendes Network zu uns zu importieren.

 Das Duplikationsgeschäft in der Praxis



Ein kleiner Exkurs in unser konkretes „Geschäft mit der Duplikation“  sei erlaubt, bevor wir im Weiteren detailliert auf unser Businessmodell und Ihre konkreten Verdienstaussichten zu sprechen kommen:



  1. Sie melden sich an unserem Partnerprogramm an, integrieren wie üblich unsere Werbemittel für unsere Produkte.

    Bis hierher noch das gängige Prinzip des konventionellen Affili-Partnerprogrammes…



    Jetzt wird es spezieller: neben der Werbung für unsere Produkte bewerben Sie zeitgleich ebenfalls unser Partnerprogramm auf Ihrer Website oder Ihrem Blog, um unser Netzwerk-Feature zu aktivieren und an der „Mehrstufigkeit“ unseres Partnerprogrammes teilzunehmen! (unsere ertragreichste Option "MLM-Affiliate")




  2. 10 andere Webmaster stolpern als potentielle Interessenten über Ihre Website/Blog, klicken dort auf die Partner-wirbt-Partner Werbemittel (Link oder Banner) für unser gemeinsames Partnerprogramm und melden sich ebenfalls an. Über Cookie-Tracking ordnen wir diese Partner eindeutig Ihnen zu!


    Sie haben nun 10 eigene Vertriebspartner (Sub-Affiliates) in Ihrer ersten Tiefenebene (Downline1) - damit werden Sie automatisch auch an deren Verkäufen mitbeteiligt!


    Auch diese 10 Webmaster nehmen neben der Werbung für die Bücher sehr wohlwollend die Werbung für unser aller Partnerprogramm auf ihren Websites auf - schließlich wollen auch sie am mehrstufigen, dem MLM-Affiliate-Programm partizipieren!




  3. Über die Websites dieser 10 Webmaster stolpern jeweils 3 weitere Webmaster, lesen die Werbung für das Partnerprogramm und werden Partner, die ebenfalls unser aller Partnerprogramm im eigenen Interesse vermarkten!

    Diese 30 Partner (10 x 3 Partner) werden ebenfalls Ihnen, und zwar Ihrer zweiten Ebene (Downline2) zugeschrieben. Ihr eigenes
    Netzwerk ist damit bereits auf insgesamt 40 (Downline1 + Downline2) Vertriebspartner (Sub-Affiliates) angewachsen, und auch hier profitieren Sie an jedem einzelnen vermittelten Verkauf dieser Partner!


  4. Die 30 Partner der Downline 2 machen ebenfalls Werbung für unser aller Partnerprogramm und jeder von ihnen gewinnt weitere 3 Partner – Ihre Downline3 besteht damit bereits aus 90 Vertriebspartnern.

     


  5. Über die Websites dieser 90 Webmaster stolpern jeweils 3 weitere Webmaster, erblicken die Werbung für das Partnerprogramm und beschließen, ebenfalls dem Partnerprogramm beizutreten. Ihre Downline4 weist nun 270 Partner auf, die das Partnerprogramm im eigenen Interesse (damit auch Ihrem) vermarkten!


  6. 3 weitere Webmaster jeweils lesen auf den 270 Websites Ihrer Partner die Werbung für das Partnerprogramm und werden weitere Partner Ihres Networks. Ihre Downline5 besteht damit aus 810 Partnern!

    Im Endeffekt haben Sie völlig passiv (durch das alleinige Verlinken auf unser Partnerprogramm!) ein Heer von 10 + 30 + 90 + 270 + 810 = 1210 Vertriebspartnern (Sub-Affiliates) aufgebaut, die allesamt für Sie heute und in Zukunft mitverkaufen, während Ihr Vertriebspartner-Netzwerk ständig weiter wächst…

     


    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade ein eigenes Netzwerk aufgebaut – und damit Ihr Geschäft völlig passiv um das 1210-fache DUPLIZIERT‼!

 

 

MLM-Network Entwicklung



     Wie kann sich aber das Netzwerk automatisch und weitestgehend passiv entfalten?


Der „Trick“ hinter unserem „No-Door-to-Door“-Feature


Wie bereits erklärt, handelt es sich eigentlich weniger um einen Trick, vielmehr um exakt dieselbe Vorgehensweise des Cookie-Trackings, wie Sie es bereits von den gewöhnlichen Werbemitteln für Produkte her kennen! Die Werbung für unser Partnerprogramm (siehe unsere Werbemittel) ist nichts anderes, und exakt so handhaben wir sie auch! 


Auf diese Weise wissen wir bei der Registrierung neuer Partner immer ganz genau, welchem unserer Partner wir den neu angeworbenen Affiliate als Vertriebspartner in dessen Downline (Netzwerk) zuordnen müssen – ein Vorgang, den Sie zeitnah über Ihren Affiliate-Zugang unserer Partnerprogramm-Software überprüfen können!


Selbiges passiert exakt in dieser Weise mit den Vertriebspartnern, die von dem Vertriebspartner angeworben werden, den Sie ursprünglich angeworben haben – hier wissen wir über das Cookie, dass diese von einem Vertriebspartner angeworben wurden, den Sie in der ersten Instanz angeworben haben und ordnen diese Partner daher Ihrer 2 Downline zu!


Das Gleiche passiert ebenfalls mit den Vertriebspartnern der Vertriebspartner, deren Vertriebspartner Sie angeworben haben. Diese ordnen wir entsprechend Ihrer Downline 3, usw. in dieser Weise bis zur 9 Downline!  


Konkret bedeutet dies:


Sie verdienen nicht nur an allen selbst vermittelten Käufen, sondern ebenfalls:

  • an den vermittelten Käufen aller von Ihnen vermittelten Partner (Ebene bzw. Downline 1)


  • an allen vermittelten Käufen der durch diese Partner vermittelten Partner (Ebene bzw. Downline 2)


  • an allen vermittelten Käufen der durch diese Partner vermittelten Partner (Ebene bzw. Downline 3)


  • an allen vermittelten Käufen der durch diese Partner vermittelten Partner (Ebene bzw. Downline 4)


  • und schließlich auch an allen Käufen der durch diese Partner vermittelten Partner bis max. zur Ebene bzw. Downline 9! 

 


Desweiteren zahlen wir Provision nicht nur für die Vermittlung des beworbenen Ebooks, sondern auch für alle anderen Ebooks, die die von Ihnen oder Ihre Partner vermittelten Kunden erwerben! (über die gesamte Cookie-Laufzeit!)

 

 

Die Grundprämisse des Duplikationsgeschäftes

oder wie schalte ich den „Verdienst-Turbo“ an..?


Als MLM-Affiliate verdienen Sie also neben Ihren eigenen Verkäufen (vergütet mit 40% per Sale) ebenfalls über bis zu 9 Stufen im eigenen Netzwerk. Hier können Sie, abhängig von der Anzahl der eigenen Verkäufe, sich zwischen 17% und 36% an den Verkäufen Ihrer Partner sichern!

Hieraus ergibt sich eine Grundprämisse für das Duplikationsgeschäft, die gleichzeitig die Antwort auf die Frage liefert, wie man seine Geschäftsentwicklung am schnellsten vorantreiben und seine Provisionen im wahrsten Sinne des Wortes explodieren lässt…: 


Je offensiver Sie Ihr (unser) Partnerprogramm auf Ihrer Website bewerben, desto schneller wächst Ihre Downline (Ihr Network) in die Breite und in die Tiefe, umso zügiger werden Sie Ihr Business duplizieren und damit Ihren Verdienst steigern!

UND: 

Je mehr Ebooks Sie selbst zum Kauf vermitteln, desto höher steigen Sie in der Provisionsstufe auf!


Um es Ihnen zu erleichtern, stellen wir Ihnen verschiedene Optionen zur Bewerbung unseres Partnerprogrammes zur Verfügung. Siehe hierzu unsere Partner-wirbt-Partner-Werbemittel.

 

Was ein deutscher Wirtschaftsprofessor über Multi-Level-Marketing (MLM) sagt, können Sie in einem interessanten Interview nachlesen => HIER